Öffentlichkeitsarbeit

Die Mitglieder der Parkinson Selbsthilfegruppe Ibbenbüren engagieren sich in der Öffentlichkeit, um

  • über die Arbeit der Selbsthilfegruppe zu informieren: Hilfe zur Selbsthilfe bei Parkinson
  • ohne Hemmschwelle Betroffenen oder Angehörigen Informationen über die Krankheit Parkinson zu geben, zur besseren Akzeptanz der Krankheit und den Umgang mit ihr für eine bessere Lebensqualität
  • Interessierte über die Krankheit Parkinson zu informieren, um sie in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und das Verständnis dafür zu fördern
  • auch Auszubildende in Heilberufen, wie z.B. in der Altenpflege, über die Krankheit Morbus Parkinson und die Ziele der Selbsthilfegruppe zu informieren